Mit ungebremster Innovationskraft

und einem 80-köpfigen Team binnen 12 Jahren zum Weltmarktführer mit 30-50% Wachstum pro Jahr. Diese Erfolgsgeschichte schreibt die Grazer Tyromotion GmbH für die Herstellung ihrer Robotik-Therapiegeräte.

Valentin Cee, Director of Operations, lüftet in diesem Beitrag für uns ein Stück des Erfolgsgeheimnisses – und dieses kommt nicht von ungefähr. Zu den fundamentalen Erfolgsfaktoren des innovativen Unternehmens zählen:

  • Kundenfokussierung
  • Professionalisierung & Qualität
  • konsequente Prozessoptimierung
  • Standardisierung und Effizienzsteigerung –
  • u.a. durch innovative 5S-Arbeitsplatzlösungen

Auf dem Foto sehen Sie von links nach rechts: Alexandra Weber-May – METZLER Fachverkäuferin für Werkzeuge und innovative Arbeitsplatzlösungen, Valentin Cee – Director of Operation Tyromotion und Walter Planer – Vetriebsleiter bei METZLER.

„Unsere Produkte brauchen cirka 1,5 Jahre zur Serienreife. Sobald wir die 0-Serie erreicht haben, frieren wir den dafür mit METZLER-Produkten optimiert eingerichteten Arbeitsplatz ein. Die so erzielte Standardisierung reduziert Rüstzeiten enorm und macht die Prozesse insgesamt kompakter und übersichtlicher“, schildert Valentin Cee.

Die hohe Qualität der Produkte von Tyromotion soll sich auch in den Produktions- und Logistikabläufen für den Kunden wiederspiegeln. Möglich macht dies eine Arbeitsplatzgestaltung, die durch 5 Ordnungs- und Qualitäts-Prinzipien definiert ist:

Innovative Arbeitsplatzlösungen zur Umsetzung von 5S

 

Die flächendeckende Implementierung der 5S-Arbeitsplatzgestaltung erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Berufsförderungsinstitut (bfi) Steiermark und den METZLER Werkstätten-Profis.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Weniger Rüstzeiten, kompaktere Prozesse und höhere Effizienz

konnten erzielt werden – u.a. durch die von METZLER vertretenen

  • Betriebseinrichtungen der Firma LISTA sowie die damit kombinierbaren
  • Hartschaumeinlagen OPT-I-STORE und
  • Einhängeprofile CLIP-O-FLEX
  • inklusive entsprechender Tablare.

Die daraus resultierende 35%-ige Effizienzsteigerung ermöglicht eine jährliche Umsatzerhöhung ohne unmittelbare Aufstockung von Produktionsmitarbeitern. Valentin Cee von Tyromotion hält die innovativen Arbeitsplatzlösungen von METZLER im Vergleich für das

„flexibelste System, welches derzeit für die Produktion
von Kleinserien auf dem Markt verfügbar ist“.

Für Produktionsunternehmen bringen METZLER Productivity Solutions bzw. Opt-I-Store und Clip-O-Flex folgende

klare Wettbewerbsvorteile:

  • Effiziente Arbeitsabläufe durch standardisierte und saubere, ordentliche Arbeitsplätze
  • Schnellere Rüstzeiten bringen einen effizienteren Einsatz von Zeit und Material
  • Optimale Raumausnützung und Ergonomie am Arbeitsplatz
  • Fehlervermeidung durch Qualitätssicherung mit Farbgebung und Strich-Codierung
  • Übersichtliche und einfach duplizierbare Bereitstellung von C-Teilen und Schüttgut

Bei der Firma Tyromotion hat man verstanden, dass die Implementierung von Standardisierungsprozessen und die damit einhergehende Einführung der innovativen Arbeitsplatzlösungen ein Veränderungsprojekt ist, das begleitet werden muss.

Valentin Cee begleitet die Umsetzung seit nunmehr 2 Jahren. Anhand der analysierten Zahlen ist er überzeugt, dass sich der Aufwand rasch zu rechnen beginnt:

„Wir könnten sicher auch 45 Prozent Einsparung schaffen. Die Umstellung in der Fertigung hat uns nämlich ermöglicht, das Qualitätssystem 5S konsequent umzusetzen. Eine solche Einführung geht bekanntlich nicht von heute auf morgen, sondern erfordert eine Verhaltensänderung der betroffenen Mitarbeiter. Dieser Aufbau interner Akzeptanz braucht eben Zeit.“

Über Tyromotion:

Die Tyromotion GmbH hat als Start Up buchstäblich in einem Keller gestartet. Ihre Technologie-gestützten Rehabilitationsgeräte helfen Menschen für die Therapie der oberen Extremitäten (Finger, Hand, Arme, Schulter) nach Schlaganfällen, Rückenmarkverletzungen oder Multiple Sklerose.

Bereits 90 Prozent der Kliniken in Österreich setzen auf die Produkte von Tyromotion, vertrieben werden sie über mehr als 50 Partner in der ganzen Welt.

Mehr über das Unternehmen und weitere interessante Einblicke erfahren Sie in unseren >> Metzler Highlights 2.2019.

Über METZLER

Die METZLER Fertigungsprofis verfügen über ein Portfolio von rund 100.000 hochwertigen Artikeln und versorgen damit ca. 2.500 Kunden der metallbe- und –verarbeitenden Branche in ganz Österreich. Das Unternehmen ist ein Tochterunternehmen der HAHN+KOLB Gruppe, welche zum Würth-Konzern gehört.

Können wir Sie bei der Optimierung Ihrer Prozesse und Arbeitsplatzgestaltungen unterstützen?

>> Fragen Sie uns!